Wanderwegsreinigung
Wanderwegsreinigung

FWG und Freunde säubern Wanderwege rund um Wackernheim

In den Medien wird vermehrt über die Vermüllung der Weltmeere berichtet. Aber wo fängt die Vermüllung an? Sie fängt vor unser aller Haustüre an, indem Verpackungsmaterial achtlos in der Natur weggeworfen wird.

Am Samstag, den 24. März war es wieder soweit. Pünktlich um 10:00 Uhr trafen sich rund 20 Personen vor dem Anwesen von Hans Werner Mitz, um bei dieser Aktion mitzuhelfen. Erfreulicherweise waren neben den „alten Hasen“ auch einige neue Helfer zur Stelle. Mit Eimern und Handschuhen versehen, machten sich mehrere Gruppen auf den Weg. Sie wurden unterstützt von drei erfahrenen Traktorführern mit ihren Gespannen, die den unterwegs gesammelten Unrat aufnahmen.
Neben wenigen großen Ablagerungen waren wieder vorwiegend Verpackungen von Süßigkeiten und Getränken, Trinkbecher und Glasflaschen zusammen gekommen, die dann ordnungsgemäß entsorgt wurden.

Als Lohn für die fleißigen Helfer gab es anschließend vor dem Dorfgemeinschaftshaus Weck, Worscht und Wein.
Die vom Müll befreite Natur hat sich an diesem Tag mit traumhaftem Wetter bedankt, der Vorsitzende für die wieder einmal gelungene Aktion.

Herbert Kramp