Zwei Chöre, eine mehr als  ausverkaufte Halle und ein geglücktes Experiment, welches gezeigt hat, dass ein Chor keine Bühne braucht, um ein Publikum zu begeistern, so könnte man mit wenigen Worten beschreiben, was Haste Töne?! und Belcant-OH in Ober-Hilbersheim (30.4) und Wackernheim (5.5.) präsentiert haben.
Denn dieses Mal war der Platz in der ersten Reihe nicht unbedingt auch der Beste. Die Zuhörer mussten flexibel sein, denn mal waren die Sänger im ganzen Saal verteilt, mal klang es aus der einen Ecke und gleich darauf aus der Anderen, bei dem Stück „We are the World“ gar aus allen vier Ecken.
Natürlich erfuhren die Gäste auch etwas über das Zustandekommen der beiden Chöre und dem gemeinsamen Event, bei dem einige Stücke von Beiden zusammen gesungen wurden, wie „Just the two of us“, „Parklplatzregen“ oder „ So soll es bleiben“. Belcant-OH überzeugte z.B. mit „How deep is your love“ und „Skyfall“ und Haste Töne?! begeisterte u.a. mit „Bicycle race“ und „Ain´t nobody.
Beim Wunschkonzert waren „Angels“, „Veronika der Lenz ist da“, „Es ist Sommer“ und „Under pressure“ die Favoriten des Publikums, welches die beiden Chöre erst nach zwei Zugaben die erfolgreiche Veranstaltung beenden ließ.

Wer nun Lust bekommen hat bei Haste Töne?! mitzusingen ist herzlich zu den Proben freitags um 18:45 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wackernheim eingeladen.