Strafanzeige über Sachbeschädigung und Diebstahl

In Wackernheim wurden zwei jagdliche Einrichtungen beschädigt. Die Tatzeit liegt zwischen dem 25. April 2017 bis 9. Mai 2017.
In der Gemarkung Birkenschnur wurde ein Hochstand verwüstet. Dieser befindet sich südlich von dem Wackernheimer-Kreisel ausgehend ca. 350 Meter vor dem Gelände des Finther-Flugplatzes. An diesem Hochstand wurde:

  • Die Türverriegelung herausgerissen
  • Alle Fensterscheiben zerschlagen
  • Die seitliche Außenbrüstung abgerissen.
  • Ablagen in der Kanzel zerschlagen.
  • Sowie die Sitzeinrichtung zerstört.

Etwa 500 Meter entfernt, in unmittelbarer nächster Nähe der Hundeschule am Layenhof, befindet sich ein mobiler Hochstand. Hier wurde:

  • Die vordere Bordwand des fahrbaren Untergestells herausgerissen.
  • Die Einstiegsleiter aus der Verankerung gerissen und entwendet.
  • Des Weiteren besteht der Verdacht, dass die Sicherheitsabstützungen des Hochstandes entfernen werden sollten.
In der Vergangenheit wurden schon mehrmals Beschädigungen an diesen Hochständen mit kleineren Sachbeschädigungen verübt. Hier ist ebenfalls der Hochstand in der Verlängerung der Bornstraße zu erwähnen. Jedoch der jetzige Schaden beläuft sich auf ca.700€. Dies veranlasste die Jagdpächter zur Strafanzeige über Sachbeschädigung und Diebstahl bei der Polizei Ingelheim.
Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung von 200€ ausgesetzt. Hinweise richten sie bitte an die Polizei Ingelheim. Telefon: 06132 / 65510.
In diesem Zusammenhang ist anzumerken: Ohne besondere Befugnis ist das Betreten einer jagdbetrieblichen Einrichtung untersagt.

Jagdgenossenschaft Wackernheim