Wanderausstellung „Wohnprojekte in Rheinland-Pfalz“ zu Gast in Wackernheim

Zuhause Wohnen, selbstbestimmt leben und nicht alleine sein, das wünschen sich Menschen in Rheinland-Pfalz. Dabei nimmt die Idee, das Wohnumfeld aktiv mitzugestalten und als Nachbarschaftsgemeinschaft zu kooperieren, einen immer größeren Stellenwert ein. Das Neubaugebiet in Wackernheim eröffnet Möglichkeiten, Gemeinschaftliches Wohnen auch hier im Ort umzusetzen.
Am 4. Mai 2017 um 19 Uhr eröffnet Ortsbürgermeisterin Sybille Vogt mit ihrem Grußwort die Wanderausstellung „Wohnprojekte Rheinland-Pfalz“. Berit Herger von der Landesberatungsstelle Neues Wohnen Rheinland-Pfalz (LZG) führt in die Ausstellung ein. Ein Wohnprojekt wird über den Entstehungsprozess und das Leben in Gemeinschaft berichten. Die Veranstaltung ist der Auftakt zu einem Prozess, bei dem sich Interessierte zusammenfinden und mit einem Konzept bei der Gemeinde bewerben können.
Vom 4.-19. Mai 2017 präsentiert die Gemeinde die Wanderausstellung „Wohnprojekte Rheinland-Pfalz“. Sie zeigt gelungene Beispiele, in denen Menschen ihr Wohnen selbst gestaltet haben – ob als Baugemeinschaft, als Mieterkooperative oder Genossenschaft, ob in der Stadt oder auf dem Land. Die Ausstellung verleiht die LAG Gemeinschaftliches Wohnen RLP, die diese Informationen gemeinsam erarbeitet hat. Sie wurde gefördert vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz.
Die Gemeinde möchte Bürgerinnen und Bürger dazu einladen, sich durch die Wanderausstellung inspirieren zu lassen. Besuchen Sie die Ausstellung vom 5. bis 21. Mai im Wackernheimer Rathaus zu den gewohnten Öffnungszeiten
(Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags von 17.30 bis 19 Uhr).