FWG und Freunde säubern Wanderwege rund um Wackernheim
FWG und Freunde säubern Wanderwege rund um Wackernheim
FWG und Freunde säubern Wanderwege rund um Wackernheim
FWG und Freunde säubern Wanderwege rund um Wackernheim

Seit gut 20 Jahren kümmert sich die FWG vor Ostern um die Sauberkeit der Wanderwege rund um Wackernheim.

So standen 20 Personen am Samstag, 8. April 2017, um 10.00 Uhr vor dem Anwesen von Hans Werner Mitz bereit, um bei dieser Aktion mitzuhelfen. Neben den Bürgermeisterinnen der OGW Sybille Vogt und der VG Bürgermeisterin Kerstin Klein, waren auch die drei treuen, mittlerweile anerkannten, ehemaligen Asylbewerber aus Syrien und dem Iran mit dabei.

Mit Eimern und Handschuhen versehen machten sich die Helfer auf den Weg. Sie wurden unterstützt von drei erfahrenen Traktorführern mit ihren Gespannen, die den unterwegs gesammelten Unrat aufnahmen. Große Ablagerungen in der Natur konnten diesmal nicht verzeichnet werden, sie sind durch die Aktionen der vergangenen Jahre nachhaltig beseitig worden. Trotzdem trugen die Helfer wieder viele Säcke mit Unrat zusammen, der dann ordnungsgemäß entsorgt worden ist.

Für die fleißigen Helfer gab es anschließend vor dem DGH Weck, Worst, Wein, Spundekäs und Brezeln.

Herzlich bedankte sich der Vorsitzende für die wieder einmal gelungene Aktion.

Herbert Kramp
1.Vorsitzender