Baumpflanzaktion der Kirschgärtner am TSV Sportplatz Wackernheim

Nicht jeder Baum wird einmal groß.
Zwei Walnussbäume, die seit einiger Zeit am Sportplatz Wackernheim eingepflanzt waren, haben es nicht geschafft. Und so haben die Anwohner des Kirschgartens beschlossen, ihre alljährliche Spende in diesem Jahr in etwas sehr Nachhaltiges zu stecken und zwei Nussbäume zu spenden. Zur Pflanzaktion wurden alle Nachbarn herzlich eingeladen.

Am Samstag, den 21.10.2017 um 14:00 Uhr war es dann soweit. Eine kleine Gruppe Kirschgärtner zog mit Spaten und Gießkannen in leichtem Nieselregen zum Sportplatz, um dort die Ersatzbäume einzupflanzen.

Zuerst hat sich das Gelände sehr hartnäckig gewehrt und seine besten Wackernheimer Feldsteine preisgegeben. Mit gemeinsamen Kräften wurde die Erde bezwungen und zwei anständige Pflanzlöcher ausgehoben. Nachdem die Bäume gesetzt, angetreten und gewässert waren, stärkte sich die Truppe mit einem guten rheinhessischen Tröpfchen und Laugenbretzeln.
Nun müssen alle Kirschgärtner fleißig beten, dass der Regen die Bäume regelmäßig benetzt und die Winter nicht allzu streng werden. Dann können wir mit etwas Glück in einigen Jahren die Nüsse ernten.

Fotos: B.Hutten