Der 1. Ausflug der AWO Wackernheim in diesem Jahr fand am 16.05.2017 statt.
Unser Ziel war das 700 Jahre alte historische Städtchen Beilstein an der Mosel. Auf der Hinfahrt machten wir einen Abstecher zu der im Bau stehenden Hochmoselbrücke. Dann steuerten wir Beilstein an der Mosel an.
Im Klosterrestaurant nahmen wir unser Mittagessen ein. Dort konnte auch die barocke Klosterkirche besichtigt werden. Etwa die Hälfte unserer Gruppe nahm an einer historischen Führung durch Beilstein teil. Der Rest genoss noch etwas den fantastischen Blick von der Terrasse des Klosterrestaurants auf die Mosel.
Dann machten auch wir uns auf den Weg. Von einem Historiker wurden wir geführt, der uns vieles über Beilstein mit seinen 124 Einwohnern erzählen konnte. Der historische Marktplatz mit dem Zehnthauskeller und die kleinen verwinkelten Gässchen begeisterten uns alle.
Um 16.00 Uhr war Treffpunkt im Cafe Klapperburg. Kaffee, Kuchen und Eis war angesagt. Im Cafe gab es eine reichhaltige Sammlung von alten Kaffeemühlen. Dann trafen wir uns um 17.00 Uhr zur Rückfahrt. Die Fahrt ging an der Mosel und dem Rhein entlang vorbei an Schloss Stolzenfels. Wir trafen um 20.00 Uhr in Wackernheim ein. Es war ein toller Tag.
Vielen Dank an unseren Busfahrer Gerhard Porth, der während der Fahrt immer wieder auf Sehenswürdigkeiten hinwies.
lawo
Arbeiterwohlfahrt Wackernheim